Unsere Ausbildungszentren Alpic und DPG Training stehen Ihnen gerne zur Seite, um Ihr Weiterbildungsprogramm an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Ein Ausbildungszentrum, wo Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz im Mittelpunkt stehen.

Unser Ausbildungsangebot zum Thema PSA in Vorstellung und E-Ausbildung sind sowohl für Händler als auch Verbraucher gedacht.

Unser Angebot umfasst Ausbildungen, die wie folgt strukturiert sind:

  • PRÄSENZTRAINING (in einem Schulungsraum mit einem Ausbilder): rund um die Themen PSA, PSA-Verkaufstechniken, Risikobewertung und Empfehlung von passenden Lösungen usw.
     
  • VOR ORT (praktische Schulungen) : Höhenarbeiten, Arbeiten an Windkraftanlagen, Rettung und Bergung usw.
     
  • E-LEARNING (PSA-Programm) : Sichtprüfung von PSA-Absturzsicherungen, Gesamtpaket der PSA-Schulung, Module zum normativen PSA-Umfeld usw.
DPG Training
 

Informationen und Schulungen für ein besseres Verständnis der persönlichen Schutzausrüstung.

  • Im Rahmen der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz aktiv werden.
  • Ein Angebot persönlicher Schutzausrüstungen erläutern.
  • Die technischen Eigenschaften der persönlichen Schutzausrüstung verstehen.
  • Eine Arbeitsplatzstudie durchführen und eine entsprechende, persönliche Schutzausrüstungslösung anbieten.
  • Die Risiken erkennen und abschätzen, die Schutzleistung anpassen.
  • Die Zulassungs-, Lager-, Wartungs- und Prüfbestimmungen der Produkte einhalten.
  • Die Produktzertifizierungen lesen und verstehen.
  • Die rechtlichen Rahmenbedingungen, Vorschriften und Normen kennen.

Wir richten uns daher an:

  • Das Verkaufsteam um die Kenntnisse an PSA zu erreichnern und ihre Verkäufe zu steingern und mehr Motivationen an ihren Verkaufsvorschlägen geben zu können.
  • An Gesellschaften, die PSA verwenden, um Gefahren zu erkennen und die richitgen Produkte zu waehlen und die richtige nachtraeglichen Pruefungen der PSA machen zu koennen.
  • An Arbeitgeber und QSU-Beauftragte, deren Teams Höhenarbeiten durchführen und gemäß dem Arbeitsrecht in Bezug auf ihre Arbeitsrisiken geschult werden müssen